Konzerte

Kaiserschmarrn[2] – ein kabarettistisches Chansonprogramm …

Kaiserschmarrn[2]

… mit einer großen Portion Wiener Charme und Liedern von Georg Kreisler, Johann Strauss, Peter Kreuder, der EAV, Robert Stolz, Cissy Kraner und vielen mehr.

Es kriselt gewaltig! Der Euphorie nach den Flitterwochen in Bad Ischl folgt
der ernüchternde Ehealltag bei Sissi und Kaiser Franz-Joseph. Davon
bleibt weder Volk noch Dienerschaft verschont…
Juliane Hiener und Christian Auer liefern sich ein herrliches Gefecht mit
Worten, Chansons, Ccouplets und Operettenliedern.
Ort: Redoutensaal Passau
Datum: Freitag, 4. März 2016, 20:00 Uhr, Einlass und Abendkasse 19.00 Uhr
Catering: vor und nach dem Konzert sowie in der Pause mit österreichischen Schmankerln und Getränken.

Karten Konzert: 20,-- Euro, 15,-- Euro (ermäßigt), Bestuhlung, freie Platzwahl
VVK ab dem 13.1.2016: Theaterkasse Passau, Tel. 0851- 92919-13 und post@eichberger-events.de

Johnny brauchst du Money? – Eine Paul Abraham Revue

Der  Komponist Paul Abraham wird derzeit in Berlin mit großem Erfolg wiederentdeckt und neu gefeiert. Wie einprägsam seine Melodien, wie fetzig die Jazz-Rythmen und wie skurril seine Texte sind hört man in den humorvollen Schlagern „Mausi, süss warst Du heute Nacht“, „Ball im Savoy“, oder „Heut hab ich ein Schwipserl“....

Für das Ortenburger Weiherhausfestival wurden diese und viele weitere Schlager mit  Figuren aus Abrahams Bühnenwerken zu einem szenischen Ganzen verwoben.

Das Weiherhaus-Theater verwöhnt Sie vor Konzertbeginn und in der Pause mit kleinem Revue-Catering.

 

Ort: Weiherhaus-Theater, Kamm 15, 94496 Ortenburg

Datum: 08./ 09./ 15./ 22. November 2014

Karten: 24,-- / 18,-- (Schüler und Studenten)

Vorverkauf: Weiherhaus-Theater Tel. 08542/2415

Kaiserschmarrn – geniales Musikkabarett

Kaiserschmarrn – eine Wiener Abend voller  Operetten- und Weinseligkeit und einer großen Portion Wiener Charmes. Mit  Melodien von Robert Stolz und Johann Strauß und saftigen Kabarettliedern  von Georg Kreisler, Helmut Qualtinger und Cissy Kraner.

 

Frühling in Wien / Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben / Aber der Novak lässt mich nicht verkommen / Der dritte Mann / Telefonbuch-Polka / Ja, ja der Wein ist gut  u.v.m

 

PNP 12.7.2011 anl. Ortenburger Zeltfestival 2011:

… geniales Musikkabarett, mit einer stimmlichen und schauspielerischen Wandlungsfähigkeit und Bühnenpräsenz dargeboten, die dem Publikum vor Heiterkeit die Tränen in die Augen trieben… 

 

Ort: Kubinsaal Schärding

Datum: 06. Februar 2015, 19.30 Uhr, Einlass und Abendkasse 18.30 Uhr
Catering: vor und nach dem Konzert sowie in der Pause mit österreichischen Schmankerln und Getränken

Karten:  19 € / 15 € erm.

Vorverkauf:alle Raiffeisenbanken Bezirk Schärding, Reservierungen Abendkasse unter info@eichberger-marketing.de oder Tel. 0173-3500462

Die Orchesterprobe – eine Komödie nach Karl Valentin vom ValentinKarlstadt Theater München

Die Orchesterprobe des ValentinKarlstadt Theaters wurde zum Hit, mit dem AZ Stern der Woche geehrt und mit vielen hervorragenden Kritiken bedacht. Seit der Uraufführung im Prinzregententheater im Februar 2006 tourt die Produktion durch Städte Bayerns und Baden-Württembergs, aber auch nach Bozen, Winterthur, Worms, Göppingen, Ludwighafen - gespielt wird jeweils in großen Häusern.

In dieser haarsträubenden, zeitlosen Komödie gibt "Valentin" nacheinander den Trompeter, Violinisten und Schlagzeuger. Ständig unterbricht und provoziert der aufmüpfige "schlechteste" Musiker den Vorstadtkapellmeister ("Karlstadt"), und bringt ihn zur Verzweiflung. Nichts klappt, und das aufs Schönste. In der Zwischenzeit übt sich das 7 köpfige Orchester herrlich schräg durch unsägliche Kostproben mit schwungvoller und skurriler Musik.

Ein wunderbar groteskes Gefecht zwischen Taktstock, Maßkrug und Geigenbogen – ein Großangriff auf die Lachmuskeln.

Anneliese Kühn (Valentins Enkelin):

„Viele behaupten zwar immer, man könne Valentin und Karlstadt nicht nachspielen, doch das ValentinKarlstadt Theater schafft es hervorragend die Beiden auf der Bühne wieder lebendig zu machen. So führen Gerald Karrer, Bele Turba und Christian Auer fort, was schon immer meinem Großvater sehr am Herzen lag: „Ich will ja nur, dass die Leute lachen.“

Ort: Redoute Passau
Datum: 12. Februar 2014, 19.30 Uhr, Einlass und Abendkasse 18.30 Uhr
Catering: vor und nach dem Konzert sowie in der Pause mit bayrischen Schmankerln und Getränken
Karten: 23 € / 19 € erm.
Vorverkauf: Theaterkasse Passau, 0851/92919-13, Abendkasse 18:30 Uhr